Emotionale Kompetenz

NON-Verbale Kommunikation

„Das Wichtige an der Kommunikation ist, zu sehen, was nicht gesagt wird.“

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt: Menschen zu lesen und ihre Emotionen sowie Bedürfnisse tiefgreifend zu verstehen, ist systematisch erlernbar!

Emotionale Kompetenzen, also das Erkennen von Emotionen sowie ein kompetenter Umgang mit den eigenen und den Gefühlen Anderer ist, für den Lebenserfolg wichtiger als der IQ. Dies bestätigen aktuelle Studien. Unsere Emotionen beeinflussen unser Denken, Handeln und Überleben. Emotionale Kompetenzen sind sehr wichtig, da sie einen Einfluss darauf haben, wie gut wir unsere sonstigen Fähigkeiten nutzen können. Und während vom IQ behauptet wird, dass man durch Erfahrung oder Lernen nicht viel an ihm verändern kann, sind emotionale Kompetenzen systematisch erlernbar.

Emotionale Kompetenz

Inhalt

Warum es Ihnen Vorteile bringt mithilfe emotionaler Kompetenzen Menschen zu lesen:

Emotionale Kompetenzen ist überall dort notwendig, wo Menschen in Verbindungen/ Beziehungen zu anderen Menschen stehen. Durch das sichere Entschlüsseln von Mimik und Körpersprache verbinden Sie die verbale Ebene mit der nonverbalen Ebene. Dadurch vervielfältigen Sie ihre Wahrnehmung um ein Vielfaches. Sie nehmen wahr, was nicht gesagt aber dennoch sichtbar ist. Dies ermöglicht besser auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihres Gegenübers einzugehen. Denn nicht immer entspricht das, was Gesagt wird auch dem, was Ihr Gegenüber denkt. Durch das sichere Entschlüsseln und Nutzen von Körpersprache lernen Sie zudem, wie Sie ihre gewünschte Wirkung bei Ihrem Gegenüber erzielen und erreichen schneller Ihr Ziel.

Aber wie funktioniert das?

Beim Entschlüsseln nonverbaler Kommunikation spielen für die Emotionserkennung insbesondere die Mikro- und subtilen Expressionen eine zentrale Rolle.  Bei diesen Expressionen handelt es sich um kurze unwillentlich ausgelöste Gesichtsbewegungen, die emotional über das limbische System gesteuert werden und sich nur für Sekundenbruchteile in der Mimik zeigen. Da sie emotional ausgelöst werden liefern sie zuverlässige Rückschlüsse auf Emotionen und die Gefühle ihres Kommunikationspartners. Zudem geben Sie uns Hinweise auf unausgesprochene Einwände und darüber, ob Ihr Gegenüber Ihnen Informationen vorbehält oder Sie vielleicht sogar verfälscht.

Auf Basis meiner beruflichen Expertise und der festen Überzeugung, dass neben Liebe, emotionale Kompetenzen das wertvollste Geschenk ist, dass wir Menschen und insbesondere Kindern mit auf den Weg geben können, habe ich mich auf emotionale Kompetenzen, insbesondere im Kontext der Familie spezialisiert.

Trainings für Bildungseinrichtungen und soziale Unternehmen

In zahlreichen Gesprächen mit Eltern und Pädagogen habe ich bemerkt, dass in Kitas und Schulen ein allgemeiner Wunsch nach mehr Empathie und einem wertschätzenden Miteinander besteht. Es ist wichtig, dass Kinder wieder einen besseren Zugang zu ihren eigenen Emotionen und den Gefühlen ihrer Mitmenschen aufweisen.

Und das hat einen guten Grund. Denn Studien haben gezeigt, dass emotionale Kompetenzen als Fach im Unterricht die Lernergebnisse verbessern. Dadurch entsteht ein besseres Verständnis für die eigenen Gefühle und Emotionen. Was dazu führt, dass Angst und Verhaltensstörungen bei den Schülern verringert werden. Zusätzlich wird eine Verbesserung des Beziehungsaufbaus zu anderen Kindern, Erwachsenen und Eltern ermöglicht, was zu Reduzierung von Mobbing und Ausgrenzungserfahrungen führt. Mein Training bietet Ihnen hierfür kompetente Unterstützung und konkrete Ideen, wie Sie emotionale Kompetenzen vermitteln können.

In meinen Trainings gebe ich Pädagogen und Eltern ein wissenschaftlich fundiertes und didaktisch ausgefeiltes Trainingskonzept an die Hand, um z.B. bei Gesprächen unter Kollegen, bei Elterngesprächen, bei Gesprächen mit SchülerInnen, aber auch bei Gesprächen unter SchülerInnen dazu beizutragen, die emotionalen Signale der Gesprächspartner bewusst wahrzunehmen, richtig zu interpretieren, emphatisch zu interagieren und wertschätzend zu kommunizieren.

Nach einem Ein-Tages-Training kriegen Sie direkt Tools an die Hand und können selbstständig eigene Einheiten zur Verbesserung der Emotionserkennungsfähigkeit und Wahrnehmung in ihrer Klasse, Gruppe oder bei Ihrem Kind durchführen.

Kostenfreies Erstgespräch von 15 Minuten

Sie möchten eine Beratung zu einem Training / Ausbildung oder überlegen selber  ein Coaching zu besuchen? Dann buchen Sie gerne ein unverbindliches und  kostenfreies Erstgespräch. Gemeinsam schauen wir, wie Sie Ihr Ziel erreichen.